Hotel Drei Kronen
Schleifmühlgasse 25
1040 Wien, Österreich
Tel.: +43 1 587 32 89
office(at)hotel3kronen.at

Tradition & Geschichte

Adler Hotels on TwitterAdler Hotels on FacebookAdler Hotels at trivago

Auf Facebook sharen
Auf Twitter sharen

Tradition und Geschichte



Hotel Drei Kronen Wien

Das Hotel Drei Kronen Wien City wurde 1894 vom berühmten Jugendstil-Architekten und Stadtbaumeister Ignaz Drapala erbaut. Charakteristisch für die damalige Zeit in Wien erfolgte der Hotelbau im späthistorischen Stil mit repräsentativer Fassade zur Wienzeile. Weiters typisch für den fin de siècle ist die Riesenpilastergliederung und die barokisierenden Fensterrahmungen.

Zur Zeit der Erbauung des Hotels stand die Österreichisch-Ungarische Monarchie in Ihrer Blütezeit und Wien war Reichs- und Residenzhauptstadt des Vielvölkerstaats. Als Symbol dafür prangen die österreichische, ungarische und böhmische Krone im Relieffeld über den Erdgeschossfenstern zur Wienzeile hervor.

Das Hotel und die 41 Zimmer sind keine typischen Bettenburgen mit Standard Zimmern sondern versprühen viel Charme duch die traditionelle Bauweise. Für den Altbau in Wien kennzeichnend sind hohe Räume (Zimmer bis über 4 m), unterschiedliche Formen den Zimmer, Erker, Balkons, Loggias und grosse Fenster, die viel Sonne und Licht hereinlassen. Ein weiteres Highlight ist das klassische Wiener Stiegenhaus und Geländer dessen ursprüngliche Patina noch erhalten ist.

Seit seiner Erbauung diente das denkmalgeschützte Hotel-Gebäude, mit kurzen Unterbrechungen, stets der Beherbung von Gästen. Im Jahr 1973 erwarb die Familie Adler die traditionsreiche Liegenschaft. Seitdem wurde sie als Familienbetrieb geführt, laufend renoviert und modernisiert. Der letzte grosse Umbau des Hotels und der Zimmer erfolgte im Jahr 2008.